Karin Schäfer Figuren Theater und Merlin Ensemble (A)

IBERIA - Ein visuelles Konzert

STADTTHEATER WELS
Montag, 7. Juni 2021, 19:30 Uhr

Ab 12 Jahren
Dauer: 60 Minuten

information

IBERIA verbindet Theater, Konzert und bildende Kunst: Karin Schäfer hat zu dieser beeindruckend schönen Musik einen visuellen Bilderbogen kreiert und lässt sich dabei von zahlreichen Stilen und Werken bildender KünstlerInnen inspirieren, die sie auf ebenso pointierte wie humorvolle Art in bewegte Bilder umsetzt.

Till Alexander Körber hat das um 1908 entstandene Meisterwerk des spanischen Komponisten Isaac Albéniz neu für Klavier und Violine arrangiert und interpretiert gemeinsam mit Martin Walch diese „leidenschaftliche Hommage an die Virtuosität“.

Musik, Figuren, Masken, Videos, Schatten und Trickfilm verschmelzen dabei zu einem Gesamtkunstwerk, das Albeniz' Meisterwerk illustriert und für Ohren und Augen der Zuseher plastisch erlebbar werden lässt.


Spiel: Karin Schäfer, Almut Schäfer-Kubelka, Adriana Zangl
Regie und Autorin: Karin Schäfer
Ausstattung, Figurenbau: Karin Schäfer, Peter Hauptmann, Gudrun Blumenschein, Sarah Lumen Heine, Zoe Marvie, Michaela Zirg, Monika Freyer, Phillipp Luftensteiner, Boris Schäfer, Almut Schäfer-Kubelka
Musik: Isaac Albéniz
Arrangement und Klavier: Till Alexander Körber
Violine: Martin Walch


Über die Gruppe:

Das Karin Schäfer Figurentheater ist ein freies Theater aus Österreich, dessen Produktionen in bisher mehr als 45 Ländern weltweit zu sehen waren. Spartenübergreifend mit Theater, Tanz, Figuren, Masken, Trickfilmen, Projektionen, Licht und Schatten arbeitend, schafft Karin Schäfer ihre ganz spezielle Form des "visuellen Theaters".  Die breite internationale Anerkennung ihrer Arbeit durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen  führen sie und ihr Team regelmäßig zu Gastspielen und Festivals rund um den Erdball.

Das Merlin Ensemble Wien (MEW) wurde 1991 u.a. von Mitgliedern des „Chamber Orchestra of Europe“, zunächst als Oktett, gegründet. Später wurde der Kreis der MitspielerInnen erweitert, so dass das Ensemble in variablen Besetzungen auftreten kann.

Till KörberTill Alexander Körber wurde in Tübingen geboren. Ab 1986 studierte er an der Musikhochschule in Freiburg/Breisgau Klavier, Liedbegleitung und Chordirigieren; von 1990 bis 1995 war er Schüler von Hans Petermandl an der Wiener Musikhochschule. Als Pianist und Komponist hat er mehrere Preise gewonnen, so 1989 einen Interpretationspreis für zeitgenössische Musik beim Concours Européenne, 1991 den ersten Preis der Austro Mechana und zuletzt 1997 den 2. bzw. 3. Preis bei den Kompositionswettbewerben "Guido d'Arezzo" bzw. des Mozarteums Salzburg.

martin walch 200Martin Walch geboren in Innsbruck, studierte bei Sándor Végh und Michael Schnitzler Violine und besuchte Meisterkurse bei Yehudi Menuhin und Nathan Milstein. Er ist Leiter des Merlin Ensembles Wien und Mitglied des Chamber Orchestra of Europe.

www.figurentheater.at
www.merlinensemblewien.at