Figurentheater Margrit Gysin (CH)

Mimi und das Doudouausverkauft

Mittwoch, 13. März 2019 | 9:30 Uhr
PROGRAMMKINO WELS
Für Kinder ab 4 Jahren
Dauer: 45 Minuten

"Oh Jemine!" das Doudou, die kleine Puppe von Mimi ist verloren gegangen. Mimi weint und schluchzt. Doudou, wo bist Du? Niemand kann die verzweifelte Mimi trösten.

Hier und dort und überall hilft Brumm der Bär bei der Suche. Erst nach langen Irrungen und Wirrungen kommt Brumm auf eine Idee. Eine echte Brummidee! Mimi lächelt. Ist verzaubert und ein bisschen glücklich.

Das Spiel erzählt von Vertrauen, Geborgenheit, Verlassen sein, und vom neuen Zusammen finden.


Autor: Gabrielle Vincent, Margrit Gysin
Regie: Enrico Beeler
Spiel: Margrit Gysin
Ausstattung, Figurenbau: Margrit Gysin, Irene Beeli
Musik: Margrit Gysin


Über die Gruppe:

Margrit Gysin ist die Grande Dame des Figurenspiels und eine Pionierin auf diesem Gebiet. Seit fast fünf Jahrzehnten arbeitet sie an ihrem eigenen und einzigartigen künstlerischen Kosmos. Sie erzählt existenzielle Geschichten über die Wunder und Wunden des Lebens und zaubert aus Manteltaschen und zwischen Buchdeckeln den Trost der Welt hervor. Noch das kleinste Ding entfaltet in ihrer Theaterarbeit große, magische Wirkung. Sie lässt Kinder diesen Kosmos betreten und jene das Staunen wiederentdecken, die es längst verlernt geglaubt haben. Mit dem Schweizer Theaterpreis würdigt das Bundesamt für Kultur die Figurenspielerin Margrit Gysin.

www.figurentheater-margrit-gysin.ch