Ljubljana Puppet Theatre (SLO)

Gans der Bär

Donnerstag, 7. März 2019 | 9:30 Uhr
ALTER SCHL8HOF WELS
Für Kinder ab 2 Jahren
Dauer: 45 Minuten

Eines Tages schlüpft aus einem verlorenen Ei ein Gänseküken. Das erste was es zu sehen bekommt ist das Gesicht des Bären. Von diesem Moment an ist das Küken überzeugt, dass es ein Bär ist.

Versteckt hinter den Worten der Erzählung und den Bäumen des Waldes finden sich, mit viel Fingerspitzengefühl für ein sehr junges Publikum verpackt, existenzielle Lebensfragen über Koexistenz und gegenseitige Akzeptanz. Ist alles was so anders erscheint wirklich so verschieden zu uns? Wieviel unserer Zeit und Aufmerksamkeit sind wir bereit unseren Mitmenschen zu widmen?
„Gans der Bär" ist eine Geschichte über Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt.


Autor: Katja Gehrmann
Regie: Ivana Djilas
Spiel: Urška Hlebec, Maja Kunšič, Iztok Lužar
Musik: Blaž Celarec
Dramaturgie: Metka Damjan
Foto: Urška Boljkovac
Puppendesign: Donna Wilson
Bühnendesign: Ajda Vogelnik
Übersetzer: Alenka Veler
Puppentechnik: Zoran Srdić
Licht-Design: Danilo Korelec


Über die Gruppe:

Das Puppentheater Ljubljana (LPT) ist das führende Slowenische Puppentheater das Stücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Bühne bringt.
Diese öffentliche Institution wurde 1948 als städtisches Puppentheater gegründet. Die Basis für die Theaterarbeit bildet die bereits hundert Jahre alte Tradition des Slowenischen Puppentheaters. Mit der Eröffnung des Puppentheatermuseums hat das LPT die Bewahrung dieses historischen Erbes übernommen.
Dem Theater stehen regulär fünf Spielstätten und einige kleinere Räumlichkeiten zur Verfügung. Das Theater schafft jährlich rund 15 Neuproduktionen die von rund 110 000 Zuschauern besucht werden.

www.lgl.si